Schülerfirma Bewoody

Die Neuanschaffungen in der Holzwerkstatt gaben die konzeptionelle Idee, die Schüler der Berufsfachschule mehr an der technischen Ausstattung teilhaben zu lassen. Vor allem der CNC-Bereich mit den neuen Bearbeitungszentren fordert förmlich eine intensive Nutzung. So entstand die Idee eine Schülerfirma zu gründen, die schöne und besondere Dinge mit Hilfe der CNC-Maschinen herstellt und verkauft.

Ziele sind neben der Vermittlung der Programmierkenntnisse vor allem die Motivationssteigerung durch die Attraktivität der computergestützten Fertigung und die Förderung der Selbstständigkeit, Selbsttätigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft und damit insgesamt der Berufsreife.

Für weitere Informationen über die Gründung und Entwicklung der Schülerfirma klicken Sie die entsprechenden Links.